Buchholz erfreut über erfolgreichen „kleinen Grenzverkehr“ in Infrastruktur-Fragen

Unter dem Titel „deutsch-dänische Verkehrskommission“ hat das Treffen inzwischen fast Tradition: Seit 2011 kommen  – zumeist zweimal jährlich – Politiker, Wirtschaftsvertreter und Verwaltungsfachleute aus Dänemark und Schleswig-Holstein zusammen, um insbesondere die Verkehrsverbindungen und -projekte auf der Jütlandroute abzustimmen und voranzubringen. Das führte in dieser Woche zur zweiten Begegnung des neuen dänischen Verkehrsministers Benny Engelbrecht mit seinem SH-Amtskollegen Bernd Buchholz. Mit interessanten Erkenntnissen, wie Buchholz in seiner „Meldung der Woche“ erläutert – Video starten…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s