Trauer um Untermehmer-Legende Hans-Heinrich Driftmann

„König der Kölln-Flocken“: Unternehmer-Legende Hans Heinrich Driftmann ist tot.

OD22_Drift07_0142.jpg

Driftmann starb am Dienstag im Alter von 68 Jahren an den Folgen einer schweren Krankheit. Das bestätigte die Geschäftsleitung der Lebensmittelfirma Peter Kölln (Köllnflocken). Driftmann war als Präsident des Deutschen Industrie- und Handelskammertages (DIHK) von 2009 bis 2013 und als Präsidiumsmitglied der Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände (BDA) auch über die Grenzen Schleswig-Holsteins hinaus engagiert und bekannt.

Ministerpräsident Torsten Albig sagte: „Schleswig-Holstein hat eine große Unternehmerpersönlichkeit verloren. Hans Heinrich Driftmann hat wie kaum ein anderer jahrzehntelang Verantwortung in Führungspositionen vieler Institutionen und Gremien übernommen und dabei viel für unser Land getan.“  Wirtschaftsminister Meyer erinnerte an das hohe ehrenamtlichen Engagement des gelernten Psychologen in den Bereichen Wirtschaft, Wissenschaft und Gesellschaft. Driftmann sei ein Vorbild für viele Unternehmerinnen und Unternehmer  in Schleswig-Holstein gewesen.

Der ehemalige Präsident der IHK zu Kiel hatte erst im vergangenen Jahr die Geschäftsführung der Kölln-Werke an den früheren CDU-Politiker Christian von Boetticher abgegeben und sich selbst aus der vordersten Linie zurückgezogen. Er war vor fast 30 Jahren als Nachfolger seines Schwiegervaters Ernsthermann Kölln an die Spitze des Unternehmens berufen worden. Dessen Tochter Gesche hatte Driftmann 1970 geheiratet und mit ihr vier Töchter bekommen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s