IfW Kiel legt heute neue Konjunkturprognose vor

Das Kieler Institut für Weltwirtschaft veröffentlicht heute seine neue Konjunkturprognose.

Dabei geht es um die Entwicklung der Wirtschaft in Deutschland und weltweit. Bei seiner vorangegangenen Prognose im März hatte das IfW seine Erwartungen etwas zurückgenommen und die prognostizierte Steigerung des Bruttoinlandsprodukts (BIP) für 2016 um 0,2 Prozent auf 2,0 Prozent reduziert. Damals verwiesen die Kieler Experten auf das schwierigere außenwirtschaftliche Umfeld, insbesondere die Schwäche Chinas und den Einbruch beim Ölpreis. Die deutsche Konjunktur sei wegen der gestiegenen Löhne und des hohen privaten Konsum robust. Ein IfW-Sprecher sagte jetzt, die Rahmenbedingungen hätten sich seit März nicht gravierend verändert.
Zuletzt hatten mehrere Institute und die Deutsche Bundesbank ihre im Vergleich zum IfW niedrigeren Prognosen etwas nach oben korrigiert. Die Bundesbank rechnet jetzt mit einer Steigerung des BIP um 1,7 Prozent im laufenden Jahr.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s