Ab heute: A-7-Parkplatz Lottorf nach fast 13 Monaten Bauzeit wieder frei

Größer und schöner: A7-Autobahn-Rastplatz Lottorf ist ab heute wieder frei

lottorf

Der A-7-Rastplatz Lottorf zwischen Owschlag und Jagel ist fertig und  wird heute zur Nutzung freigegeben. Nach den Rastplätzen Jalm, Jalmer Moor und Arenholz ist nach Auskunft des Landesbetriebs Straßenbau und Verkehr Schleswig-Holstein (LBV-SH) somit  nun der letzte Rastplatz dieser Ausbauvorhaben an der BAB 7 nördlich des Nord-Ostsee-Kanals saniert und vergrößert worden.

Der Rastplatz wurde im Auftrag des Landes für rund 1,7 Millionen Euro vollständig erneuert und erheblich vergrößert. Er bietet jetzt 24 Lkw-Stellplätze und 24 Pkw-Stellplätze. Zusätzlich wurde ein langer Sonderparkstreifen für Schwer- und Großraumtransporte hergestellt.

Für die umfangreichen Bauarbeiten seit Oktober letzten Jahres musste der Rastplatz für den öffentlichen Verkehr voll gesperrt werden. Stellenweise auftretende Schwierigkeiten im Baugrund und Probleme mit gelieferten Baustoffen sorgten für eine mehrmonatige Unterbrechung der Baumaßnahme. Durch einen „starken Endspurt“ konnte  letztlich aber noch die Fertigstellung vor dem Winter erreicht werden, sagt der Flensburger LBV-SH-Niederlassungsleiter Karl-Heinz Roos. Er dankte den Verkehrsteilnehmern für ihre Geduld und die umsichtige Fahrweise während der Bauzeit. Die Bauarbeiten waren von der Firma SAW Schleswiger Asphaltsplitt-Werke GmbH aus Schleswig ausgeführt worden.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s