Marschbahn – Meyer und NAH.SH informieren heute über weiteren Zeitplan

Meyer und NAH.SH stellen Gutachten zu Sylter Bahn-Waggons vor – heute 12 Uhr Westerland

Verkehrsminister Reinhard Meyer präsentiert  heute (12.00 Uhr) in Westerland auf Sylt (Alte Post) erste Ergebnisse des Gutachtens zur Zukunft der stillgelegten Waggons auf der Strecke Hamburg-Westerland. Es soll Klarheit bringen, bis wann die wegen Problemen an den Kupplungen aus dem Verkehr gezogenen Wagen wieder fahren. Es gebe Hoffnung, dass die ersten Waggons auf der Marschbahn schon bald wieder rollen, sagte ein Sprecher des Nahverkehrsverbunds Nah.SH vor dem Treffen mit Bahn-Vertretern, Pendlern und Unternehmern. «Wir hoffen, der Minister kommt mit guten Nachrichten», hieß es vom Verein Sylter Unternehmer.
Insgesamt fehlen der Bahn bis zu 90 der aus Sicherheitsgründen noch von der Nord-Ostsee-Bahn (NOB) stillgelegten Waggons. Die Bahn hatte den Betrieb auf die Insel im Dezember von der NOB übernommen. Die veralteten Ersatz-Waggons ärgern die Bahnfahrer und führen teils zu Ausfällen und Verspätungen. Seither versucht Meyer, zwischen Bahn sowie Pendlern und Unternehmern zu schlichten. Die Sylter Bürgermeister hatten bereits Brandbriefe veröffentlicht.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s