Grundstein für das „Slow Down“-Tagungscenter auf dem Priwall gelegt

IMG_20180611_094246760

Auf dem Lübecker Priwall gaben heute die Investoren Sven Hollesen, Vorstand der PLANET Gruppe und Martin Aye, Inhaber der Aye Media Marketing Group gemeinsam mit  Wirtschaftsminister Dr. Bernd Buchholz, Lübecks Stadtpräsidentin Gabriele Schopenhauser und Lübecks Bürgermeister Jan Lindenau per Hammerschlag ihr Geleit für das neue TagungsCenter Slow Down in Priwall Waterfront an der Travemündung.

Vor mehr als 100 geladenen Gästen aus Politik, Verwaltung und Wirtschaft wies Tourismusminister Buchholz auf die große wirtschaftliche Bedeutung der Tourismusbranche für Schleswig-Holstein hin: „Mit einem Bruttoumsatz von knapp 9,5 Milliarden Euro im Jahr 2017 haben wir bereits ein Kernziel der Tourismusstrategie 2025 erreicht.“ Touristische Investitionen wie das Projekt Priwall Waterfront mit dem Tagungscenter brächten Schleswig-Holstein weiter voran.

Der Minister dankte Sven Hollesen und Martin Aye für ihren Mut und Willen, touristisch neue Wege zu gehen und neue Trends zu entwickeln. „Schleswig-Holstein ist ein besonderer Tourismusstandort, der so etwas gut vertragen kann“, so Buchholz.

Öffentliche und private Investitionen griffen hier gut ineinander, denn das Land fördere die Aufwertung der öffentlichen Promenadenverbindung auf der Priwall-Seite mit mehr als 7,3 Millionen Euro.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s