Brexit-Labyrinth: Buchholz rät Mittelständlern im Fall von Ratlosigkeit – Koopmann anrufen

Deal or No-Deal, Mini-Deal, Exit-Aufschub oder gar Neuwahlen? Das Nachrichten-Karussell rund um den für Ende März angekündigten Ausstieg Großbritanniens aus der EU rotierte auch diese Woche munter weiter. Fakt ist: Nichts ist klar. Fakt ist aber auch: Zumindest Schleswig-Holstein ist für alle Szenarien gerüstet.

Die von der Landesregierung ins Leben gerufene Task-Force-Brexit  hat diese Woche einen Brexit-Beauftragten für den Mittelstand ernannt. Es handelt sich um den Außenwirtschaftsexperten der IHK, Werner Koopmann – für Wirtschaftsminister Buchholz seine „Meldung der Woche“ (Video starten)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s