Start der Werbekampagne: Der echte Norden soll noch bekannter werden

Meyer präsentiert Auftakt der Werbekampagne zur Dachmarke „Schleswig-Holstein. Der echte Norden“. 11 Uhr Landeshaus

Schleswig-Holstein will mit seinem Anspruch, «der echte Norden» zu sein, in Zukunft noch präsenter auftreten. «Der gewählte Slogan polarisiert zweifellos, aber genau das war das Ziel», sagt Wirtschaftsminister Reinhard Meyer. Dadurch habe das nördlichste Bundesland «bundesweit einen hohen Bekanntheitsgrad erreicht». Nun wollen die Werbeexperten im Marketing für «den echten Norden» noch einmal deutlich nachlegen.

Die Werbekampagne für die Dachmarke stellt Meyer heute Vormittag, 11 Uhr, im Landeshaus (Raum 395) gemeinsam mit der Hamburger Werbeagentur KNSK und WTSH-Chef Bernd Bösche vor.
Meyer zieht bislang eine positive Zwischenbilanz. «Der Startschuss der Dachmarke vor gut anderthalb Jahren ist sehr erfolgreich verlaufen», sagte er. In einem zweiten Schritt der Kampagne müsse es nun darum gehen, «nach außen sichtbarer zu werden». Dies wollen die Werbefachleute mit einer groß angelegten Werbekampagne erreichen. Details wollen Meyer und Bernd Bösche, der Chef der Wirtschaftsförderung des Landes, am Montag (11.00 Uhr) vorstellen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s