Geplanter Fehmarnbelttunnel: Die Erörterungstermine haben begonnen

Auftakt des Erörterungsverfahrens für Fehmarnbelt-Tunnel: Knapp 100 von 3100 Betroffenen kamen nach Kiel

IMG_9930In der Halle 400 auf dem Kieler Ostufer hat am Vormittag das Erörterungsverfahren zum Bau des geplanten Fehmarnbelttunnels begonnen. Zum Auftakttermin kamen mehrere Dutzend Gegner des Großvorhabens, Planungsexperten und Vertreter der Projektgesellschaft. Mehr als 3100 Einwendungen wurden gegen den Planfeststellungsbeschluss vorgebracht. Aus Sicht der Kritiker, darunter Umweltverbände und die Reederei Scandlines, ist der vorgesehene 19 Kilometer lange Straßen- und Eisenbahntunnel zwischen Fehmarn und der dänischen Insel Lolland unverhältnismäßig teuer. Zudem befürchten sie Gefahren für Natur und Tierwelt. Die Befürworter setzen auf wirtschaftliche Vorteile durch die schnellere Verkehrsverbindung.

Die weiteren Erörterungen finden diese und kommende Woche statt.

Eroerterung1
Susann Müller (stehend) von der Planfeststellungsbehörde im Landesbetrieb für Straßenbau und Verkehr (LBV.SH) leitet die Termine

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s