Darum bin ich ein toller Arbeitgeber: Die Preisträger des Kurzfilm-Wettbewerbs 2016

Kongress vernetzte Gesundheit: Hier die Preisträger des Kurzfilm-Wettbewerbs: Darum bin ich ein toller Arbeitgeber

Staatssekretär Dr. Frank Nägele und UKSH-Vorstand Prof. Dr. Jens Scholz haben im Rahmen des gestern beendeten Fachkongresses „Vernetzte Gesundheit“ in die Sieger des Kurzfilmwettbewerbs „Darum bin ich ein toller Arbeitgeber!“ prämiert. Die Preise wurden von Land  und Universitätsklinikum ausgelobt.

Bereits zum dritten Mal hatten schleswig-holsteinische Unternehmen der Gesundheitsbranche so die Gelegenheit, sich in einem kurzen Filmbeitrag selbst als attraktive Arbeitgeber zu präsentieren.

Die diesjährigen Preisträger sind:

  1. Marli Pflege GmbH, Lübeck, für den Beitrag „Marli für Menschen“

Marli

2. Therapieschule Nord (Klinikum Nordfriesland Management GmbH), Husum

Husum

3. Telesign Deutschland, Rendsburg

Teledesign

Der Sonderpreis für die Darstellung des gradlinigsten (Berufs-)Lebenslaufs ging unter dem Motto „Wünsche werden wahr!“ an die Stiftung Diakoniewerk Kropp.

Kropp

Den Sonderpreis für die vorausschauendste Produktion (der Film war schon vor der Ausschreibung des Wettbewerbs fertig) erhielt der Filmbeitrag der Gesundheits- und Krankenpflegeschule der Sana Kliniken Lübeck.

Sana_Luebeck

Ausgezeichnet als Publikumsliebling des Online-Votings mit über 1400 Klicks auf dem Video-Internetkanal „Youtube“ wurde wiederum der Filmbeitrag der Stiftung Diakoniewerk Kropp.

Stiftung_Kropp

Staatssekretär Nägele sagte: „Mit dem Wettbewerb wollten wir Unternehmen der Gesundheitswirtschaft motivieren, für sich selbst als Betrieb und Ausbildungsstätte auf kreative Weise zu werben und so neue Wege zu gehen, Auszubildende und Fachkräfte zu finden. Der Fachkräftebedarf gerade in der Gesundheitswirtschaft steigt. Deshalb ist es wichtig, sich schon heute als attraktiver Arbeitgeber zu präsentieren.“

Mit Blick auf den Siegerbeitrag der Marli Pflege GmbH sagte Staatssekretär Dr. Nägele: „Der Slogan des Beitrags lautet schlicht: ‚Marli für Menschen‘. Und genau das wird überzeugend und mit ganz einfachen Mitteln gezeigt: Egal welcher Herkunft, Religion oder mit welchem Handicap – in all ihren Sprachen und mit all ihren individuellen Möglichkeiten vermitteln uns die Menschen in diesem Filmbeitrag Freude und Zusammengehörigkeit. Auch das macht einen Betrieb zu einem ‚tollen Arbeitgeber‘.“

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s