Land hilft Gründern mit zündenden Ideen finanziell auf die Sprünge

Heute, 11 Uhr, Wirtschaftsministerium: Meyer präsentiert mit Hochschulen des Landes neues Gründerstipendium

ohne Überschrift

Mit einem Gründerstipendium für Studenten will Schleswig-Holstein technologische Innovationen und gute Geschäftsideen fördern. Die Palette des seit Jahresbeginn laufenden Programms reicht nach Angaben des Wirtschaftsministeriums vom ökologischen Schneckenschutz bis zum intelligenten Auto. 

Die Einzelheiten des in Zusammenarbeit mit den Hochschulen Flensburg, Kiel und Lübeck aufgelegten Gründerstipendiums wollen Wirtschaftsminister Reinhard Meyer (SPD) und Vertreter der Universitäten am Mittwoch (11.00 Uhr) in Kiel im Wirtschaftsministerium der Presse vorstellen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s