Verkehrskommission tagt in Sonderborg: Es geht um die Zukunft der Jütlandverkehre

Deutsch-dänische Verkehrskommission tagt heute in Sonderborg: Meyer trifft Hans-Christian Schmidt.

Die Zukunft des Verkehrs auf der Jütlandroute, insbesondere die Taktung des Eisenbahnverkehrs, steht heute einmal mehr im Mittelpunkt der Tagung der deutsch-dänischen Verkehrskommission. Nach der letzten Sitzung in Flensburg trifft sich das Gremium diesmal in Sonderborg. 

Ob die seit Freitag verschärften Scanner-Grenzkontrollen der Dänen bei dem Treffen von Meyermit seinem Amtskollegen Hans-Christian Schmidt eine Rolle spielen werden, steht noch nicht fest. In Dänemark ist die Justizministerin für Grenzkontrollen zuständig.

Ein anderes Thema hingegen dürfte zweifellos eine Rolle spielen: die noch ausstehende Vertragsunterzeichnung der Baukonsortien mit der dänischen Infrastrukturgesellschaft Femern A/S.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s