Nachwuchs-Crews auf Helgoland zeigen Flagge für das Segler-Land Schleswig-Holstein

Staatssekretär Nägele: Helgoländer „Opti-Woche“ sorgt für Rückenwind in einem wichtigen Tourismus-Segment  

Opti1

Unter der Schirmherrschaft von Tourismus-Staatssekretär Frank Nägele findet noch bis zum 6. August die „Opti-Woche“ für Nachwuchssegler statt. Für die Jüngsten unter den Seglern fiel am vergangenen Sonnabend vor Helgoland der Startschuss. Mehr als 100 Teilnehmer bis 15 Jahre kämpfen in drei unterschiedlichen Wettkämpfen vor der Hochseeinsel um die besten Platzierungen. Den Anfang machte der Störtebeker Opti-Cup. Die Helgoländer Opti-Woche wird vom des Blankeneser Segel-Club und dem Wassersportclubs Helgoland organisiert. Morgen findet neben dem regulären Opti- Cup zusätzlich die internationale deutsche Jüngstenmeisterschaft (IDJüM) zum ersten Mal vor Helgoland statt.

DSCN0628-fokus

Tourismus-Staatssekretär Frank Nägele sagte zur Bedeutung des Segelwettbewerbs für das Land und die Westküste

(Audiopfeil klicken)

Helgolands Bürgermeister Jörg Singer sagte: „Unsere Insel bietet perfekte Bedingungen, um dem Nachwuchs das Segeln auf hoher See näherzubringen. Deswegen freut es uns sehr, dass wir 2016 gleich zwei hochrangige Veranstaltungen auf unserer Insel haben werden, bei denen die Jüngsten unter den Seglern ihr Talent beweisen können.“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s