Traditions-Skipper nutzen Verkehrsminister-Konferenz für unterhaltsamen Protest

Vertreter der Traditionsschifffahrt zeigen Flagge bei Verkehrsministerkonferenz in Wolfsburg

Rohlfs2
Staatssekretäre Bomba (links) und Rohlfs mit einem der demonstrierenden Skipper

Anhänger und Funktionäre der Traditions-Schiffahrt aus Norddeutschland machten Bundes-Staatssekretär Rainer Bomba und Schleswig-Holsteins Verkehrs-Staatssekretär Dr. Thilo Rohlfs heute bei der Verkehrsministerkonferenz in Wolfsburg auf die Folgen der geplanten neuen Sicherheitsverordnung aufmerksam.

Mit einem selbst gebastelten Traditionssegler, Luftballons und einem Transparent erinnerten sie daran, dass bei einer unveränderten Umsetzung der geplanten Verordnung das Aus für große Teile der Traditionsschifffahrt an der deutschen Küste drohe. Den Traditions-Skippern stößt vor allem sauer auf, dass sich das Bundesverkehrsministerium bisher nach ihrer Darstellung nicht ernsthaft bereit gezeigt habe, mit den Nautikern und Schiffbauingenieuren der Traditionsschiffsverbände über Änderungen der Inhalte der Verordnung zu sprechen.

Rohlfs zeigte Verständnis für den Protest: „Ich bin zwar selbst kein Nautiker oder Schiffbauer, aber ich halte es ebenfalls für erforderlich, dass derartige einschneidende Veränderungen der rechtlichen Rahmenbedingungen für den Betrieb von Traditionsschiffen mit den Betroffenen besprochen werden.“ Schleswig-Holstein habe daher auf der Ministerkonferenz einen einstimmigen Beschluss erwirkt, in dem der Bund aufgefordert werde, hier Änderungen mit den Betroffenen zu besprechen um weiter einen ehrenamtlichen Betrieb der Traditionsschifffahrt in Deutschland zu ermöglichen.

Rohlfs: „Dies zeigt, dass wir die Traditionsschifffahrt sehr fest im Blick haben.“fs.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s