Was bekümmert und bewegt die Sylter? Buchholz zu Gast auf der Nordseeinsel

Flughafen1
Buchholz (rechts) im Gespräch mit Sylts Tourismusdirektor Douven (Mitte) und Henning Sievers – Sprecher der Sylt Marketing GmbH

Welche Themen umtreiben die Wirtschaft auf Deutschlands nördlichster und wohl auch prominentester Ferieninsel? Wirtschafts- und Verkehrsminister Bernd Buchholz trifft zur Stunde auf Sylt zahlreiche Geschäftsleute und am Abend auch Bürgerinnen und Bürger. Eines der Kernthemen – nach pünktlicher Ankunft des Ministers mit der DB-Regio – die anhaltenden Probleme auf der Marschbahn. Auch im Juli lag die Pünktlichkeitsquote auf der Strecke Itzehoe-Westerland mit 75,5 Prozent deutlich unter der vertraglich geschuldeten Leistung von 90 Prozent…

Aber nicht nur Verkehrsthemen umtreiben die Insulaner. Der Verein Sylter Unternehmer sowie die Gemeinde Hörnum haben sich an Buchholz gewandt, um zu erreichen, dass – nach dem Wegfall von Air Berlin – die Kosten der Flugsicherung am Flughafen Sylt vom Bund beziehungsweise der Deutsche Flugsicherung GmbH (DFS) übernommen werden. Flughafen-Chef und Sylts Tourismusdirektor Peter Douven machte dem Minister deutlich, dass Sylt im Vergleich zu anderen Flughäfen einen erheblichen Wettbewerbsnachteil habe. Das gegenwärtige System der Finanzierung der Flugsicherung sei schlicht nicht wettbewerbsneutral und damit ungerecht, so Douven.

Buchholz sagte dazu (Audio starten – „im Browser anhören“):

Weitere Themen: Der Fachkräftenachwuchs auf der Insel sowie Themen wie Elektromobilität und die Zukunft des Hafens Hörnum.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s