Autofahrer, Eltern und Kinder aufgepasst: Die dunkle Jahreszeit beginnt

Verkehrsminister Buchholz hat diese Woche nicht nur an der Friedrichsorter Grundschule die Verkehrs-Fibeln „Das kleine Zebra im Straßenverkehr“ verteilt, sondern zugleich die Aktion „Lichttest 2018“ von Landesverkehrswacht und KfZ-Verband gestartet. Im Rahmen dieser Aktion können sich Kfz-Führer für die schlechteren Sichtverhältnisse in den Herbst- und Wintermonaten rüsten und im Oktober in den Werkstätten des Kfz-Gewerbes, wie auch bei Überwachungsorganisationen und einigen Automobilclubs, die Beleuchtungsanlage kostenlos prüfen lassen.

Nach den Worten von Buchholz zeigt sich bei den Überprüfungen Jahr für Jahr, dass die Lichter der Wagen eben nicht wartungsfrei sind: Durchschnittlich jedes dritte der untersuchten Fahrzeuge wies in der Vergangenheit Mängel im Bereich der Scheinwerfer oder bei der rückwärtigen Beleuchtung auf.

„Dunkelmänner“, „Blender“ oder „Einäugige“ im Straßenverkehr gefährden so sich und andere. Für Buchholz Grund genug, dieses Thema zu seiner „Meldung der Woche“ zu machen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s