Bundesrat billigt schnellere Bauplanungen – für Buchholz okay, aber nur ein allererster Schritt

In kaum einem anderen europäischen Land dauern große Infrastruktur-Vorhaben wie etwa der Bau des Fehmarnbelttunnels oder der A 20 so lange wie in Deutschland. Hintergrund sind umfangreiche Beteiligungsverfahren, Einspruchs- und Klagemöglichkeiten. Um zumindest ein wenig die Bremsklötze zu lösen, hat der Bundesrat am Freitag ein Beschleunigungsgesetz verabschiedet.

Für Buchholz ein wichtiger Schritt – und darum seine „Meldung der Woche“. Aber eben auch nur ein aller erster Schritt auf einem noch langen Weg. Video starten….

Attachment-1

Und zur Rede von Verkehrsminister Buchholz im Bundesrathier klicken

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s