Schub für den Lübecker Hafen: Land billigt 17,3 Millionen Euro für Ausbau des Skandikais

Skandikai
Riesenbaustelle: Die Finanzierung der Erweiterung des Lübecker Skandikais dürfte durch die heutige Entscheiding des Landeskabinetts gesichert sein.

Investititionsschub für den Lübecker Hafen: Das Landeskabinett hat heute 17,3 Millionen Euro für den Ausbau des Skandinavienkais gebilligt. Das gab  Wirtschaftsminister Bernd Buchholz soeben am Rande seines Besuchs der IHK-Vollversammlung in Lübeck bekannt. Die Kosten des Gesamtprojekt liegen bei 68,3 Millionen Euro, 51 Millionen Euro muss die Hansestadt Lübeck zunächst allein schultern.  Aber die Lübecker Hafen-Gesellschaft (LHG) muss das Geld als Betreiber des Skandinavienkais zurückzahlen.

„Der Ausbau ist – 14 Jahre nach dem Start der Planungen – mehr als überfällig“, sagte Buchholz vor den IHK-Mitgliedern. Mit der Entscheidung zum Ausbau werde der Hafen seiner Bedeutung als Logistikdrehscheibe wieder verstärkt gerecht und der Hafenstandort deutlich attraktiver.

Das Ausbau-Areal erstreckt sich vom Hafenhaus bis in Richtung Travemünde. Bereits seit Mai wird das Gelände planiert – auf zehn Hektar – und soll Anfang des Jahres für die Asphaltierung fertig sein. Zudem entsteht dort bis Ende 2019 eine 25.000 Quadratmeter große Lagerhalle sowie eine 5000 Quadratmeter große Fährhalle.

Die Lübecker Hafen-Gesellschaft (LHG) als größter Betreiber der Hafenflächen war vor zwei Jahren in eine inanzielle Schieflage geraten und wird bis 2022 saniert. Das Rettungspaket umfasst 34 Millionen Euro. Die Stadt verzichtet auf Pachteinnahmen, die Hafenarbeiter verzichten auf Lohn. „Wir freuen uns sehr, dass die Förderbescheide für den Ausbau des Skandinavienkais vorliegen“, sagte LHG-Chef Sebastian Jürgens am Abend den „Lübecker Nachrichten“. „Die Investitionen sind ein entscheidender Schritt für die Umstrukturierung der LHG.“

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s