Reparatur-Rekord bei Landesstraßen, Rückenwind für die S 4 und die A 21, Endspurt bei der A 7

Auch wenn die Richter des Europäischen Gerichtshofs den Dänen beim  Fehmarnbelt-Projekt in dieser Woche ein wenig Wasser in den Wein gekippt haben: Für Verkehrsminister Bernd Buchholz ist der Dezember hinsichtlich der Infrastruktur im Land schon jetzt ein Rekord-Monat. Denn: Noch nie wurden über 80 Millionen Euro in einem Jahr in die Sanierung der Landesstraßen gesteckt. Zugleich gab es gestern in Berlin Rückenwind für den Bau der S-Bahn S-4-Ost zwischen Hamburg und Bad Oldesloe. Außerdem haben ab heute die Pendlerinnen und Pendler auf der A 21 wieder freie Fahrt. Und ab Dienstag heißt es auch auf A 7 fast durchgängig: freie Fahrt.

Für Buchholz alles in allem seine „Meldung der Woche“ (Video starten)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s