Straßenbau bleibt ein dickes Brett, aber: Die B 404 wird nun von zwei Enden her ausgebaut

Zugegeben: Auch wenn an unseren Landesstraßen landauf und landab saniert wird wie noch nie – Spatenstiche an Bundesfernstraßen haben eher Seltenheitswert. Die rechtlichen Hürden und Unwägbarkeiten durch immer neue und komplexere Umweltvorschriften sowie Klage- und Einspruchsmöglichkeiten machen Neu- und Ausbauten zu Marathonläufen.

Umso mehr freute sich Verkehrsminister Bernd Buchholz, dass er – ein halbes Jahr nach dem Startschuss im Kreis Plön – nun auch im Kreis Stormarn den Spaten zum Ausbau der B 404 in die Erde rammen konnte. Seine „Meldung der Woche“ (Video starten)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s