Damit SH keine zündende Geschäftsidee verloren geht: Neue Runde im Startup-Wettbewerb

Flieger1
Im Schulterschluss für mehr Gründungsgeschehen im echten Norden (v.l.): Börrje Schneider, Bernd Buchholz, Nadine Sydow, Martin Fischbock, Axel Schulz und Anke Rasmus

Bühne frei für die zweite Runde des 2018 ins Leben gerufenen landesweiten Startup-Wettbewerbs „Überflieger“: Die drei Vereine „The Bay Areas“, der „Marketing Club Schleswig-Holstein“ sowie „StartUp SH“ loben gemeinsam mit dem Wirtschaftsministerium erneut Preise für zündende Geschäftsideen aus. „Mit ihrem hohen ideellen wie auch finanziellen Engagement haben sich die drei Vereine auf den Weg gemacht, den Nährboden für ein starkes Gründungsland Schleswig-Holstein zu bestellen und zugleich die Partnerschaft der Städte und Regionen Kiel und San Francisco mit frischen Ideen zu vertiefen“, sagte Wirtschaftsminister Dr. Bernd Buchholz heute in Kiel. Gemeinsames Ziel sei vor allem, dass mehr Menschen erfolgreiche Wachstumsunternehmen gründen.

img_1996Nach den Worten von Buchholz habe es bei rund 26.000 Gewerbeanmeldungen im Jahr 2017 in Schleswig-Holstein rund 12.100 Gründungen gegeben, davon 9.700 im gewerblichen Bereich, 2.300 in den Freien Berufen sowie rund 100 im Bereich der Land- und Forstwirtschaft. Aktuelle Zahlen des Instituts für Mittelstandsforschung (IfM) für 2018 liegen erst im April vor. „Ich wage aber die Prognose, dass Schleswig-Holstein wie schon 2017 bei der Gründungsintensität im Vergleich der Flächenländer mit Hessen und Nordrhein-Westfalen erneut zu den Top-3 gehören wird. Denn wir haben ein sehr dynamisches Gründungsgeschehen im Land“, sagte Buchholz.

PK
Anke Rasmus – Vorsitzende des Vereins StartUp.SH beim Pressegespräch

Nach den Worten von Dr. Anke Rasmus, Vorsitzende von StartUp SH, bekommen innovative Startups über den Wettbewerb die Chance, ihre Ideen einer hochkarätigen Runde zu präsentieren. Beim Finale werden sechs Gründerinnen und Gründer einer Jury ihre Konzepte präsentieren. Der Preis: Die Teilnahme an einer Reise nach San Francisco und ins Silicon Valley, dem Mekka der Startups. Zusätzlich gibt es einen Sonderpreis: Für das Startup Camp des Wirtschaftsministeriums (26. bis 30. August) gibt es eine so genannte Wildcard, sie beinhaltet die einwöchige Teilnahme an der beliebten Coaching-Veranstaltung.

Hier das Pressegespräch als Live-Mitschnitt

Bewerben können sich Startups, die nicht älter als drei Jahre sind und ihren Firmensitz in Schleswig-Holstein haben. Jedes Startup schickt dazu ein Motivationsschreiben und ein Pitchdeck an: wettbewerb@startupsh.de.

Und das sagen die letztjährigen Überfliegersieger zum Wettbewerb: „Ich fand die Reise für mich persönlich unglaublich wichtig, um mich mit mehr Menschen in Schleswig-Holstein zu vernetzen, die eine ähnliche Denkweise haben“, so das Fazit von Martin Fischbock (www.light-instruments.de).

Nadine Sydow (www.solvoluta.de): „Die Gespräche mit den Mitreisenden sowie den deutschen Unternehmern im Valley haben bei mir den nachhaltigsten Eindruck hinterlassen. San Francisco mit dem Überflieger-Wettbewerb ist wie eine Mut-Injektion für Startups.“

Auch in diesem Jahr gibt es wieder zahlreiche Unterstützer und Sponsoren: So wird die Reise vom 13. bis 19. Oktober 2019 von dem Startup-Spezialisten tec.tours gesponsert. Weitere Aktive: Landeshauptstadt Kiel, IB.SH, MBG Mittelständische Beteiligungsgesellschaft Schleswig-Holstein mbH, W. Doose Werkzeug-Vorrichtungsbau GmbH + Co. KG, EUROCON, Ewoldt & Rösler Consultants GmbH, KPS-Concepts GmbH, ICS Festival Service GmbH, fat IT Solutions, Kieler Wirtschaftsförderung GmbH (KiWi), AMC Solutions, crearte, Mentoren für Schleswig-Holstein e.V. sowie Ströer.

 

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s