Landtagsdebatte um „Hein Schönberg’s“ Zukunft

DSC06335_bk

Schleswig-Holsteins Verkehrsminister Bernd Buchholz macht den weiteren Ausbau der Bahnstrecke Kiel-Schönberger Strand von belastbaren Kalkulationen für das Projekt abhängig. «Prognosen und Erwartungen müssen gegengecheckt werden», sagte Buchholz heute im Landtag. Bislang nutzten den Zug von Kiel bis Oppendorf «pro Tag genau 295 Menschen. Das ist ein Zehntel von dem, was prognostiziert war.»

Die SPD hatte ein klares Bekenntnis zu dem noch von der Vorgängerregierung beschlossenen Ausbau gefordert. Anfang März war bekannt geworden, dass die Kosten für das Gesamtprojekt auf bis zu 50 Millionen Euro steigen könnten. Ursprünglich war von 30 Millionen Euro ausgegangen worden.

Buchholz sagte dazu im Landtag… (Audio starten – „im Browser anhören“)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s