Color-Line stellt Diesel im Kieler Hafen ab: Heute Start der ersten Landstromanlage im echten Norden

Die erste Landstromanlage für große Passagierschiffe in Kiel wird heute Nachmittag am Norwegenkai in Betrieb genommen. Zum Start der 1,5 Millionen Euro teuren Anlage erwartet die Reederei Color Line Ministerpräsident Daniel Günther (CDU), Wirtschafts-Staatssekretär Thilo Rohlfs (FDP), Kiels Oberbürgermeister Ulf Kämpfer (SPD) und den Koordinator der Bundesregierung für die maritime Wirtschaft, Norbert Brackmann. 

Der Kieler Seehafen steckt nach eigenen Angaben mittlerweile die Hälfte seiner Investitionen in Maßnahmen zum Schutz der Umwelt.

Im nächsten Jahr soll Landstrom auch Kreuzfahrtschiffe am Ostseekai und die Schweden-Fähren versorgen. Die Kosten dafür betragen rund 13,5 Millionen Euro. Für den Ostseekai rechnet der Hafen laut Geschäftsführer Dirk Claus damit, dass im ersten vollen Betriebsjahr 70 bis 80 Kreuzfahrtschiffe mit Landstrom versorgt werden können.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s