Neue Autobahn GmbH gründet erste Niederlassung – Staatssekretär Rohlfs: großer Effizienzgewinn

IMG_0940
Vertrag besiegelt: Der neue Niederlassungsleiter Klaus Franke (links) mit Geschäftsführerin Anne Rethmann, Hamburgs Staatsrat Andreas Rieckhof und Staatssekretär Rohlfs
Die neue Autobahn-Gesellschaft des Bundes nimmt in Hamburg und Schleswig-Holstein vorzeitig Gestalt an. Vertreter beider Länder und der Autobahn GmbH unterzeichneten heute eine Vereinbarung zur Gründung der Niederlassung Nord. Sie soll ab 1. Januar die großen Verkehrsprojekte im Norden vorantreiben. Dazu gehören der Ausbau der A20 westlich von Bad Segeberg, der Bau der A26 im Süden von Hamburg sowie die Erweiterung der A7 in der Hansestadt und die Elbbrücken der A1.

Schleswig-Holsteins Verkehrs-Staatssekretär Dr. Thilo Rohlfs verspricht sich von der neuen Autobahngesellschaft vor allem deutliche Effizienzgewinne bei der künftigen Infrastrukturplanung. Er sagte im Gespräch mit Journalisten (Audio starten – Pfeil klicken)

Im Laufe des nächsten Jahres soll die Deutsche Einheit Fernstraßenplanungs- und -bau GmbH (Deges) in der Autobahn GmbH aufgehen. Auch rund 100 Mitarbeiter der Behörden in Hamburg und Schleswig-Holstein wechseln in die neue Gesellschaft. Anfang 2021 sollen die Außenstellen Lüneburg und Stade (Niedersachsen) zur Niederlassung Nord hinzukommen. Dann übernimmt die Autobahn GmbH auch deutschlandweit die Verantwortung für die Autobahnen und Bundesfernstraßen. Um das 13 000 Kilometer lange Netz der Autobahnen soll sich der Bund aus einer Hand kümmern – das soll Investitionen in marode Fahrbahnen beschleunigen und beim Ausbau überregionale Schwerpunkte absichern. Bisher gibt der Bund als Eigentümer das Geld, die Länder sind für Planung, Bau und Betrieb zuständig.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s