Wasserstoff-Strategie des Bundes: Buchholz sieht Lichtstrahlen – aber auch viel Schatten

Bild_Altmaier_Buchholz
Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) und Wirtschaftsminister Bernd Buchholz (FDP)

Nach langem Hin und Her liegt seit gestern – wenn auch nur inoffiziell – der Entwurf für eine nationale Wasserstoffstrategie vor. Das eigentlich schon für Dezember angekündigte Papier von Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier trägt klar die Handschrift der Unions-geführten Ministerien für Wirtschaft, Verkehr und Forschung.

Mit Blick auf die im September vorgelegte Wasserstoff-Strategie der norddeutschen Länder sieht Wirtschaftsminister Dr. Bernd Buchholz in den Grundzügen des Altmaier-Papiers mehr Schatten als Licht. Seine „Meldung der Woche“. Video starten

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s