Logistik-Gigant AMAZON schlägt Wurzeln in SH – neues Verteilzentrum bei Rendsburg eröffnet

Buchholz lässt sich die neue Logistik-Drehscheibe zeigen

Acht Monate Bauzeit, Gesamtinvestitionen von mehr als 30 Millionen Euro: Der Logistikriese Amazon hat heute früh in Borgstedt bei Rendsburg sein landesweit erstes Verteilzentrum offiziell in Betrieb genommen. Der Standort mit dem Firmenkürzel „DSH2 “ bearbeitet in Spitzenzeiten rund 40.000 Lieferungen pro Tag.

Wirtschaftsminister Dr. Bernd Buchholz machte  beim Eröffnungsrundgang unter anderem deutlich, dass gerade die Corona-Pandemie zeige – mancher Kritik am Versandhandel zum Trotz – wie wichtig diese Art der Dienstleistung für die Gesellschaft sei: „Gerade in den letzten zehn Wochen war der Online-Handel für viele Menschen weltweit unersetzlich und wird auch nach der Krise ein Rückgrat der Güterversorgung bleiben.“ Und auch mit Blick auf den Arbeitsmarkt in der Region, so Buchholz, sei der Sprung von Amazon nach Schleswig-Holstein eine der wichtigsten Ansiedlungen der letzten Jahre.

Eine rund 7800 Quadratmeter große Halle des Versandriesen wurde offiziell in Betrieb genommen. Bei Amazon in Borgstedt arbeiten zirka 140 Mitarbeiter. Darüber hinaus sind 320 Fahrer im Einsatz, die für sieben Subunternehmer arbeiten. Das Unternehmen betont, dass diese Lieferpartner mit Amazon wachsen können.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s