Buchholz zum Stotter-Start der November-Hilfen und zu einer „lebensfremden“ Homeoffice-Pflicht

Wenn sich Anfang der Woche die Länder-Chefinnen und Chefs wieder mit der Kanzlerin treffen, wird es einmal mehr um mögliche weitere Einschnitte ins öffentliche Leben gehen. Dabei dürfte es sich neben Wirtschaftshilfen oder verlängertes Kurzarbeitergeld auch um eine mögliche Homeoffice-Pflicht drehen. Wirtschaftsminister Bernd Buchholz spart in seiner „Meldung der Woche“ schon jetzt nicht an Kritik bei beiden Themenfeldern. Video starten…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s