Buchholz: Das Akku-Netz schafft nochmal deutlich mehr Wettbewerb auf der Schiene

Fünf Bieter, drei Sieger: Gleich drei Eisenbahnunternehmen sollen ab dem kommenden Jahr das so genannte Akku-Netz in Schleswig-Holstein bedienen. Das heißt: Bereits vom Land beschaffte Elektro-Triebwagen überall dort zum Einsatz bringen, wo bislang keine Elektrifizierung vorhanden ist. Es geht dabei mit 10,5 Millionen so genannter Zugkilometer um fast die Hälfte des gesamten Schienennetzes im Land. Neben der Osthannoverschen Eisenbahn-Aktiengesellschaft (OHE) hat der Landtag diese Woche auch der RDC AUTOZUG Sylt GmbH und der NBE nordbahn Eisenbahngesellschaft mbH & Co. KG einen Zuschlag für Streckenabschnitte erteilt. Für Verkehrsminister Bernd Buchholz seine Meldung der Woche. Video starten.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s