Nordfriesland öffnet – und Tourismusminister Buchholz hofft, dass bald noch mehr geht

Nach der Stadt Eckernförde und der Schlei-Region wagt ab diesem Wochenende erstmals ein gesamter Landkreis unter strengsten Auflagen und Kontrollen vorsichtige Öffnungsschritte im Tourismus. Nordfriesland startet sein Modellprojekt mit 1.600 Betrieben. Hotels, Ferienwohnungen und Campingplätze rüsten sich ab heute für den erwarteten Gästeansturm. Und Wirtschafts- und Tourismusminister Bernd Buchholz ist mit Blick auf steigende Impf-Quoten und sinkende Inzidenzzahlen vorsichtig zuversichtlich, dass bald noch mehr geht – seine „Meldung der Woche“. Video starten

Ein Gedanke zu „Nordfriesland öffnet – und Tourismusminister Buchholz hofft, dass bald noch mehr geht“

  1. Guten Tag Herr Buchholz.
    Ich wohne auf Helgoland.
    Danke für NICHTS. Unfassbar was so alles entschieden wird.
    Ich hoffe die nächsten Wahlen werden eindeutig sein.
    FDP…Nee….

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s