So rollt die Sanierungswelle durch die Kreise Pinneberg, Dithmarschen und Steinburg

LBV.SH-Chef Conradt, Minister Buchholz und LBV.SH-Ingenieur Köster

Weitere Runde bei der Sanierung von Straßen, Brücken und Radwegen im Südwesten des Landes: Wie Verkehrsminister Bernd Buchholz heute bei der Vorstellung des Bauprogramms für die Kreise Pinneberg, Steinburg und Dithmarschen sagte, packe der Landesbetrieb Straßenbau und Verkehr Schleswig-Holstein (LBV.SH) allein in diesem Landesteil bis zum Herbst 14 Straßen und sieben Radwege an. „Wir investieren hier über 24 Millionen Euro in eine bessere und sichere Infrastruktur“, sagte Buchholz. Zusammen mit LBV.SH-Chef Torsten Conradt sowie dem leitenden LBV.SH-Ingenieur Christoph Köster stellte Buchholz die wichtigsten von 40 geplanten Einzelprojekten entlang der südlichen Westküste und der Elbe vor. Allein im südwestlichen Landesteil werden in diesem Jahr 43 Kilometer Straßen, knapp zwölf Kilometer Radwege und 24 Brücken instandgesetzt.

Buchholz erinnerte daran, dass das gesamte, knapp 3700 Kilometer umfassende Landesstraßennetz in Schleswig-Holstein über Jahrzehnte „kaputtgespart“ worden sei. Während in früheren Jahren teilweise weniger als 20 Millionen Euro pro Jahr in den Erhalt von Landesstraßen gesteckt wurden, liege die Investitionsquote im Durchschnitt der letzten vier Jahre bei jährlich knapp 95 Millionen Euro.

„Und selbst in 2021, dem zweiten Pandemie-Jahr in Folge, konnte der LBV.SH über 180 Millionen Euro in die Sanierung von Bundes-, Landes- und Kreisstraßen stecken“, so Buchholz. Und das sei für Tausende von Berufspendlerinnen und -pendlern sowie die mittelständische Wirtschaft und den Tourismus im Land auch geradezu existenziell: „Versuchen Sie einmal, morgens von Büsum nach Heide oder nach Itzehoe zur Arbeit, zum Einkaufen oder zum Arzt zu kommen – ohne eine intakte Straße wird das nichts. Deswegen ist unser Sanierungsprogramm so wichtig.“ Das gelte umso mehr für Schulbusse, Krankenwagen oder die Feuerwehr.

Laut LBV.SH-Direktor Conradt sind in dem 24,2-Millionen-Euro-Paket für die Kreise Pinneberg, Steinburg und Dithmarschen insgesamt 17 Landesstraßen-Projekte enthalten. Der Rest entfalle auf 17 Projekte beim Bund und sechs beim Kreis Dithmarschen. Zusammen mit Buchholz bat der LBV.SH-Chef alle Autofahrerinnen und Autofahrer für die kommenden Monate um Geduld und Fairplay: „Die Menschen auf unseren Baustellen arbeiten dort bei Wind und Wetter. Und dies ausdrücklich für uns alle: Damit wir demnächst wieder schneller und sicherer an unsere Ziele kommen. Bitte nehmen Sie also größte Rücksicht auf unsere mobilen Teams auf den Baustellen.“

Hier ein Mitschnitt des gesamten Pressegesprächs – Video starten

Alle Informationen und Steckbriefe zu den einzelnen Straßenbau-Projekten samt Übersichtskarte finden sich HIER

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s