Erfolgswelle im Tourismus schwappt über den März – SH im ersten Quartal bundesweit an der Spitze

gluck(1)Die Erfolgswelle im Schleswig-Holstein-Tourismus hält an: Im März wurden in den gewerblichen Beherbergungsstätten mit zehn und mehr Betten 410.000 Gäste (+ 16,5 %) und 1.369.000 Übernachtungen (+ 15,1 %) gezählt. „Der Osterreiseverkehr hat zu diesem Wachstum beigetragen und zeigt, dass wir mit unserer Strategie, auch die Nebensaison-Zeiten besser zu erschließen, richtig liegen“, sagte Wirtschaftsminister Reinhard Meyer heute (22. Mai) in Kiel. Mit den März-Zahlen liegt Schleswig-Holstein einmal mehr an der Spitze, denn bundesweit wird für den März nur mit einem Zuwachs von 4,3 Prozent bei den Gästeübernachtungen gerechnet.

Zu dem herausragenden Quartalserfolg sagt Wirtschaftsminister Reinhard Meyer:

Mit dem glänzenden März-Ergebnis kann die Tourismusbranche insgesamt auf ein erfolgreiches erstes Quartal 2015 zurückblicken. In den Monaten Januar bis März wurde das Gäste- und Übernachtungsaufkommen im Vergleich zum Vorjahr um zehn Prozent gesteigert und liegt damit bundesweit mit Abstand an der Spitze.

Nach den Worten von Meyer belegen die Zahlen, dass Schleswig-Holstein als Urlaubsland immer attraktiver wird und die Tourismus Agentur Schleswig-Holstein (TASH) mit ihrer Kampagne richtig liegt: „Wir wollen und müssen uns als Ganzjahresdestination etablieren und setzen deshalb zu Recht nicht nur auf Sonnenschein und blauen Himmel“, so Meyer.

Ein weiterer Erfolgsfaktor ist die Ansiedlung neuer Hotelbetriebe, bei denen für die Zukunft aber noch eine Menge Luft nach oben sei. Meyer: „Mit einer klaren Fokussierung auf die natürlichen Stärken des Urlaubslandes Schleswig-Holstein und der qualitativen Weiterentwicklung von Beherbergungsangeboten werden wir auch in Zukunft die Basis für dauerhaftes Wachstum im Tourismus schaffen.“.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s