Meyer zufrieden: Herbst-Aufschwung am Arbeitsmarkt hält an

Meyer ist mit Herbstaufschwung am Arbeitsmarkt zufrieden: Arbeitslosenquote in SH bei 6,1 Prozent

Damit sinkt die Zahl der Arbeitslosen im Vergleich zum Vormonat um 1.427 (1,5 Prozent). Auch im Vergleich zum Oktober des Vorjahres gab es einen Rückgang der Arbeitslosigkeit um einen Prozentpunkt (- 985 Arbeitslose).

Meyer_FSG
Minister Meyer

„Besonders bemerkenswert ist die Entwicklung der Arbeitslosigkeit nach Geschlecht“, so Meyer. So sei die Zahl arbeitsloser Frauen im Vergleich zum Vormonat um zwei Prozent zurückgegangen, während der Rückgang der Quote arbeitsloser Männer geringer ausgefallen sei. „Im Vorjahresvergleich wird der Unterschied besonders deutlich. Hier steigt die Zahl der arbeitslosen Männer sogar um fast ein Prozent an, während die Zahl der arbeitslosen Frauen deutlich um 2,5 Prozent zurückging. Es ist zu vermuten, dass die schleswig-holsteinischen Betriebe zur Bewältigung des Fachkräftemangels vermehrt auf gut ausgebildete Frauen setzen. Mit dem Angebot ,Frau & Beruf‘ aus unserem Landesprogramm Arbeit setzen wir wichtige Akzente für mehr und bessere Erwerbsbeteiligung von Frauen“, so Meyer.

Auch erste Auswirkungen der Flüchtlingssituation auf dem Arbeitsmarkt sind nach den Worten von Meyer erkennbar. Diese zeichnen sich bei der Ausländerarbeitslosigkeit ab. „Mit einem Anstieg 17,2 Prozent im Vergleich zum Vorjahr wird deutlich, dass die Integration von Flüchtlingen, auch in den Arbeitsmarkt, eine Herausforderung sein wird, die alle Arbeitsmarktpartner nur gemeinsam bewältigen können“, so der Minister.

Während sich die Situation der Langzeitarbeitslosen auf dem Arbeitsmarkt erfreulicherweise zumindest geringfügig verbessert (rund ein Prozent weniger im Vergleich zum Vor- und Vorjahresmonat), stagniert die Integration älterer Arbeitsloser über 50 Lebensjahren. Aktuell sind 30.419 Arbeitslose 50 Jahre oder älter. Meyer appelliert an die Betriebe im Norden: „Ältere Fachkräfte mit langjähriger Berufserfahrung müssen nicht nur im Betrieb gehalten werden; auch Arbeitslose über 50 mit langjähriger Berufserfahrung bringen Schlüsselqualifikationen und fachliche Kenntnisse mit – lassen Sie sich diese Chance nicht entgehen.“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s