Auswärtsspiel an der Westküste: Landeskabinett tagt bis morgen auf Helgoland

Westküste erneut im Mittelpunkt der Landesregierung: Kabinett tagt heute und morgen auf Helgoland

Inmitten der Nordsee kommt das Landeskabinett von Ministerpräsident Torsten Albig heute zu seiner wöchentlichen Sitzung zusammen. Auf Helgoland beraten die Minister und Staatssekretäre zunächst über Vorhaben, die Deutschlands einzige Hochsee-Insel sowie Sylt, Amrum und Föhr betreffen. Geplant sind auch der Besuch eines Windparks und ein Grillabend mit Bürgern. Das Thema Energiewende und Klimaschutz steht dann am Dienstag auf der Tagesordnung. Es geht auch um die Schulpolitik. Das Land plant einen finanziellen Zuschuss für Helgoländer Schüler, die auf dem Festland das Gymnasium besuchen wollen.
Albig hob vor der Kabinettssitzung die Bedeutung der Hochsee-Insel für das Land hervor. «Helgoland ist ein ganz besonderes Kleinod und Wahrzeichen des Landes», sagte der SPD-Politiker der Deutschen Presse-Agentur. «Als Hochsee-Insel mit einer wundervollen Natur und seiner friesisch geprägten Inselkultur ist es deutschlandweit ein Sinnbild des echten Nordens.» Sowohl als beliebtes Tourismusziel als auch als Ausgangspunkt für Offshoreaktivitäten habe Helgoland wirtschaftliche Bedeutung für Schleswig-Holstein, sagte Albig. «Das Land hat ein großes Interesse daran, dass die Menschen gut und gern auf der Insel leben.» Der Besuch des Kabinetts drücke Wertschätzung und Anerkennung für die Inselbewohner aus.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s