Wichtiger Zwischenschritt auf dem Weg zum Bau des Fehmarnbelttunnels

Fehmarnbelttunnel: Dänen übermitteln 14.000 Seiten Erwiderungen auf Großteil der 12.600 Einwendungen

Die dänische Projektgesellschaft für den geplanten Bau des Fehmarnbelt-Tunnels hat heute der Planfeststellungsbehörde im Landesbetrieb für Straßenbau und Verkehr (LBV-SH) in Kiel die Antworten auf einen Großteil der 12 600 Einwendungen gegen das Milliardenprojekt übermittelt. Die unabhängige Planfeststellungsbehörde im LBV-SH wird nun die Ergebnisse prüfen.

Entscheidend für den weiteren Verlauf werde ausschließlich die Qualität der Erwiderungen von Femern A/S sein, sagte Verkehrsstaatssekretär Frank Nägele. Nach genauer Prüfung werde die Planfeststellungsbehörde bewerten, wie sorgfältig und damit rechtssicher gearbeitet wurde. Der Planfeststellungsbeschluss wird für 2018 erwartet. Mit einem Baubeginn für den Tunnel zwischen Fehmarn und der dänischen Insel Lolland ist angesichts absehbarer Klagen nicht vor 2020 zu rechnen.

Dänemark finanziert den über sieben Milliarden Euro teuren Tunnelbau allein. Deutschland muss die Straßen- und Schienenanbindung auf seinem Territorium bezahlen. Das könnte 2,5 Milliarden Euro kosten. Auf dänischer Seite hat das Parlament das Milliardenvorhaben bereits 2015 per Baugesetz genehmigt.

Das jetzige Planfeststellungsverfahren betrifft nur den Tunnelbau zwischen Fehmarn und Lolland, nicht die Anbindungen. Laut Femern A/S kamen 54 Prozent der 12 600 Einwendungen nicht aus Ostholstein und 13 Prozent von Anwohnern oder Immobilienbesitzer auf Fehmarn. Bei anderen Großvorhaben gab oder gibt es noch weit mehr Einwendungen. Beispiele sind der Ausbau des Düsseldorfer Flughafens (41 000), die Rheintalbahn (166 000), der Berliner Großflughafen BER (130 000) und die neue Lande-/Startbahn am Frankfurter Flughafen (127 000).

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s