Gewerbe im Aufwind: Ein Plus von drei Prozent seit Januar

Mehr Gewerbeanmeldungen im echten Norden: Plus drei Prozent im ersten Quartal

Herstellung von Backwaren mit einem Hefeteig

Rund 5550 Gewerbe sind im ersten Quartal dieses Jahres in Schleswig-Holstein neu gegründet worden und damit drei Prozent mehr als im gleichen Vorjahresquartal. Wie das Statistikamt Nord heute weiter berichtete, nahmen die Gewerbeämter zugleich 6778 Gewerbeabmeldungen entgegen, sechs Prozent mehr als im Vorjahr.

Bei den Neugründungen handelte es sich zu 19 Prozent um «Fälle mit potenziell größerer wirtschaftlicher Bedeutung». 32 Prozent entfielen auf Kleingewerbe und 49 Prozent auf Nebenerwerbsbetriebe. Knapp ein Drittel der Neugründungen haben mit Dienstleistungen zu tun, 24 Prozent mit Handel und Reparatur von Autos, 12 Prozent mit dem Baugewerbe.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s