Spitzentreffen in Breitenfelde – Staatssekretär Rohlfs informiert sich über Arbeitsprogramm 2018

ASM
Meisterei-Chef Joachim Simon (Mitte) und sein Kollege Klaus Wegener (rechts) beim Rundgang mit Staatssekretär Rohlfs (2.v.r.), Landrat Christoph Mager (2.v.l.) und dem örtlichen FDP-Landtagsabgeordneten Christopher Vogt 

Hoher Besuch in der Straßenmeisterei Breitenfelde im Kreis Herzogtum-Lauenburg: Zusammen mit Landrat Dr. Christoph Mager und dem Landtagsabgeordneten Christopher Vogt informierte sich Verkehrs-Staatssekretär Dr. Thilo Rohlfs jetzt über das regionale Arbeitsprogramm des Landesbetriebs Straßenbau und Verkehr Schleswig-Holstein (LBV-SH). Wie Meisterei-Chef Joachim Simon erläuterte, unterhält seine Niederlassung allein knapp 100 Kilometer Bundesstraßen sowie 219 Kilometer Landesstraßen und 93 Brücken.

Nach den Worten von Staatssekretär Rohlfs stehen in diesem Jahr vor allem die lang ersehnten Sanierungen der Landesstraße 220 zwischen Nusse und Kühsen sowie die Sanierungen der L 199 Ankerbrücke – Kühsen sowie der B 207 Mölln-Nord bis Harmsdorf und des Bahn-Bauwerk auf dem Plan. Er erinnerte in diesem Zusammenhang an die kräftige Austockung der Straßenbaumittel durch die Landesregierung in Höhe von insgesamt rund 90 Millionen Euro für 2018.

„Mir wurde bei dem Besuch außerdem einmal mehr deutlich, mit welcher Erleichterung die Entscheidung der Landesregierung aufgenommen wurde, die Bundesfernstraßen nicht in die Obhut der geplanten Bundesinfrastrukturgesellschaft zu geben“, sagte Rohlfs. Die Meisterei Breitenfelde habe bereits jetzt ein sehr weit verzweigtes Straßennetz zu unterhalten. Wären die Bundesstraßen abgegeben worden, wäre die Unterhaltung der Landesstraßen unwirtschaftlich geworden.

Abschließend erinnerte Rohlfs daran, dass neben den Landesstraßen-Sanierungen im Kreisgebiet im so genannten Bedarfsplan des Bundes unter anderem fünf Ortsumgehungen mit einem Investitionsvolumen von knapp 180 Millionen Euro ausgewiesen seien. Knapp zwei Kilometer der Ortsumgehung Schwarzenbek befänden sich derzeit in der Vorbereitung zum Planfeststellungsverfahren.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s