Sind wir die „Mess-Deppen der EU“? Bund will Luftanalysen an Straßen kritisch überprüfen

Messstation
Lufmessstation am Theodor-Heuss-Ring in Kiel

„Sind wir beim Thema Diesel-Abgase die Mess-Deppen der EU?“, fragte am Wochenende, gewohnt drastisch, die BILD. Die Verkehrsministerkonferenz der Länder antwortete darauf nur wenige Stunden später – gewohnt verschnörkelt: „Wir begrüßen die Ankündigung des Bundes, die Validität von Standorten von Messstellen gemäß den europäischen Vorgaben zu überprüfen. Die geforderten objektiven Belastungswerte sind entscheidend für die erforderliche Rechtskonformität der Luftreinhaltpläne. Die Verkehrsministerkonferenz bittet, dass die angekündigte Überprüfung in allen betroffenen Ländern nach gleichen Maßstäben durchgeführt wird.“

Im Klartext: Nachdem einige Länder-Verkehrsminister – darunter auch Schleswig-Holsteins Ressortchef Bernd Buchholz – Zweifel an der einheitlichen Methode von Stickoxid-Messungen in der EU haben, versprach Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer jetzt eine Überprüfung. Es gelte zu klären, ob möglicherweise bewusst straßennah aufgestellte Luft-Messstationen mehr Grenzwert-Überschreitungen ausweisen als nötig.

Buchholz sagte dazu nach der Konferenz (Video starten)

Laut EU „müssen die Probenahmestellen in verkehrsnahen Zonen mindestens 25 Meter vom Rand verkehrsreicher Kreuzungen und höchstens zehn Meter vom Fahrbahnrand entfernt sein“.

Es gibt innerhalb der EU über 44 000 Luftmessstationen. 9194 sind für Verkehrs-Messungen gedacht. Davon stehen 8185 in Städten. In Deutschland gibt es 1238 solcher Stationen, in Spanien 1226, Italien 885, Frankreich 543, in Polen 112 und in Griechenland 61.

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s