Buchholz zum Wirbel um seinen Vorschlag zur Kostenteilung bei Diesel-Nachrüstungen

Mit seinem Vorschlag einer Kosten-Drittelung bei der Hardware-Nachrüstung von älteren Diesel-Pkw (zur Erinnerung hier klicken) hat Wirtschafts- und Verkehrsminister Dr. Bernd Buchholz zu Beginn der Woche heftige Reaktionen ausgelöst.

Meldung_WocheAllein die Mail-Zuschriften an unser  Ministerium reichten von teils amüsierten Kommentaren („… somit fordere ich Sie auf, auch ein Drittel der Kosten für meine Garagen-Renovierung zu übernehmen„), über leidenschaftlich sachliche Diskussionsbeiträge bis hin zu blanken Wut- und Hass-Mails.

Manche Zeitungs-Kommentatoren – etwa die „Autorevue“ – fragten sich sogar, ob dem Minister in den letzten Tagen möglicherweise etwas zu heiß geworden sei.

Die Antwort lautet: keineswegs! Denn vielfach wurde der Vorschlag scheinbar falsch verstanden – oder mancher wollte ihn vielleicht auch falsch verstehen. Darum erläutert Buchholz den Vorstoß in seiner Rubrik „Meine Meldung der Woche“ noch einmal  ausführlicher:

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s