Buchholz über eine bewegende Woche für den Schienenverkehr im echten Norden

Moderne Züge zwischen Elmshorn und Hamburg, ein Schub für den Ausbau der Marschbahn-Strecke nach Sylt, eine Entlastung des Bahn-Knotenpunkts Elmshorn – obendrein dann auch noch gute Nachrichten für die geplante S 21 nach Kaltenkirchen. Und zu (aller-)guter Letzt dann auch noch ein Überaschungs-Energiespar-Angebot der Bundesregierung zur Nutzung des ÖPNV…

Man könnte fast sagen: Es war die Woche des Schienenverkehrs im Land. Für Verkehrsminister Bernd Buchholz ist es auf jeden Fall seine „Meldung der Woche“. Video starten…

Ein Gedanke zu „Buchholz über eine bewegende Woche für den Schienenverkehr im echten Norden“

  1. Moin,
    bleiben die Doppelstockzüge dann auch auf der Strecke Elmshorn Hamburg, wenn die Lübeckstrecke fertig ist, oder werden die dann wieder abgezogen? Was ist mit der Strecke Dänemark (Flensburg) Hamburg? Was ist mit der Streckentechnik, die in der ganzen Zeit für Verspätungen und Zugausfälle sorgt? Werden die Züge wieder öfters gereinigt oder bleiben die in einem versifften Zustand? Wann werden die Bahnhöfe hier als negatives Beispiel Rendsburg saniert?

    Gefällt mir

Schreibe eine Antwort zu SH-Bahnpendler & Schlauberger Antwort abbrechen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s